Witterungsbedingte Einschränkungen im Bahnbetrieb

Orkanartige Sturmböen fegen derzeit über Niedersachsen und sorgen bereits auf vielen Streckenabschnitten für Störungen durch entwurzelte Bäume.

Die NordWestBahn hat ihren Bahnbetrieb in Niedersachsen aus Sicherheitsgründen vorübergehend eingestellt. Ob heute noch mit einer Wiederaufnahme des Bahnbetriebs gerechnet werden kann, ist derzeit offen.

Auch auf anderen regionalen Linien und im Fernverkehr kommt es zu erheblichen Verspätungen und Zugausfällen. So ist aktuell auch die wichtige Strecke von Osnabrück nach Hamburg zwischen Bremen und Hamburg wegen Sturmschäden voll gesperrt.

Reisende werden gebeten sich vor Reiseantritt über die aktuelle Betriebssituation zu informieren.

Führungen durch den Hauptbahnhof Osnabrück

Wer sich einmal die Anlagen des Osnabrücker Hauptbahnhofs anschauen und nebenher einiges über die bewegte Geschichte der Eisenbahn in Osnabrück erfahren möchte, dem sei eine entsprechende StadtLand-Führung Osnabrück empfohlen.

Für 2015 sind bisher Hauptbahnhofsführungen an vier Sonntagen jeweils ab 13.30 Uhr geplant. Die erste Führung startet am 25.01.2015. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich.

Die Hauptbahnhofsführung wird ab sofort nur noch ohne Stellwerksbesichtigung angeboten.

Das Empfangsgebäude Osnabrück Hbf. Die Aufnahme entstand am 26.03.2004.

Das Empfangsgebäude Osnabrück Hbf. Die Aufnahme entstand am 26.03.2004.

Weitere Informationen und Buchungsmöglichkeiten bietet die Website der StadtLand-Führung Osnabrück.

Neues Stellwerk für Osnabrück

Einem Artikel der Grafschafter Nachrichten kommt es in den kommenden Jahren zu Einschränkungen im Zugverkehr wegen geplanter Baumaßnahmen in Osnabrück. Neben der Erneuerung der Bahnsteige soll auch ein neues Stellwerk gebaut werden.

Das vorhandene Relaisstellwerk aus den 19060er Jahren wird durch ein mordernes elektronisches Stellwerk ersetzt. Der Umbau erfolgt auf den beiden Bahnhofsebenen in mehreren Baustufen. Die Bauarbeiten beginnen im südlichen Abschnitt zwischen Osnabrück und Lengerich.