Willkommen auf osnabahn.de

Liebe Leserinnen und Leser,

ein herzliches Willkommen auf unserer Internetseite “osnabahn.de”. Wir präsentieren hier die Gegenwart wie auch die Geschichte des Eisenbahnkreuzes Osnabrück.


Für eine einfache Orientierung gibt es die fünf thematische Schwerpunkte (Bahnhöfe, Strecken, Werke, Güterverkehr und Themen), die sich in Kapitel gliedern. Nach rund 10 jähriger “Pause” sind wir seit Anfang 2022 dabei, alle Texte inhaltlich zu überarbeiten und zu aktualisieren, sowie mit entsprechenden Quellen zu hinterlegen. Sukszessive wollen wir auch Infos zu den Bahnhöfen und Strecken des Osnabrücker Landes zur Verfügung stellen … aber eines nach dem anderen.

Natürlich sind wir immer auch auf der Suche nach historischen Fakten und nach alten Fotografien, Lageplänen, Bildfahrplänen oder historischen Fahrplanheften, die wir in unsere Texte auf osnabahn.de einarbeiten können.
Wir feuen uns daher über eine rege Kontaktaufnahme und einen regen Austausch 🙂

Seit Jahresbeginn haben wir einige Unterstützung für unsere Arbeit erfahren. Besonders herzlich bedanken wir uns daher bei der “Eisenbahnstifung – Joachim Schmidt“, beim Museum Industriekultur Osnabrück und bei der DB AG für die freundliche Erlaubnis, historische Fotografien zur Veranschaulichung unserer Texte nutzen zu dürfen.

Alle Neuerungen auf unserer Seite können in einem gesonderten Beitrag nachvollzogen werden und durch die entsprechenden Verlinkungen direkt gelesen werden.

Wir wünschen Ihnen nun viel Spaß bei Stöbern und Studieren unserer Seite.


Herzlichst Ihr Team osnabahn.de

Neuer Bahnhaltepunkt am Rosenplatz

Die Planungen und Vorbereitungen für die neue Bahnstation Osnabrück-Rosenplatz schreiten voran. Der Haltepunkt soll nach aktuellen Planungen Ende 2024 in Betrieb gehen.

Der neue Bahnsteig wird dann regelmäßig von den Zügen der Linie RB 75 auf dem Haller Willem angefahren.

Aktuelle Informationen und Visualisierungen der neuen Bahnstation in Osnabrück sind auf der Website der Stadt Osnabrück zu finden.

Betreiberwechsel im Teutoburger Wald-Netz

Zum kommenden Fahrplanwechsel im Dezember 2017 übernimmt die Eurobahn den Betrieb des Teutoburger Wald-Netzes, welches neben den Linien RB 65 „Ems-Bahn” (Münster – Rheine), RB 72 „Ostwestfalen-Bahn” (Herford – Altenbeken – Paderborn) und RE 78 „Porta-Express” (Bielefeld – Minden – Nienburg) auch die Linien RB 61 „Wiehengebirgs-Bahn” (Bielefeld – Bad Bentheim – Hengelo) und RB 66 „Teuto-Bahn” (Münster – Osnabrück) beinhaltet.

Dies berichtet unter anderem die Lippische Landeszeitung in der aktuellen Ausgabe.