Hauptbahnhof Osnabrück wird 125 Jahre

Anlässlich seines 125-jährigen Jubiläums können sich Reisende und Interessierte im Osnabrücker Hauptbahnhof in einer Fotoausstellung zur 125-jährigen Geschichte informieren. Die Fotoausstellung startet am 29.10.2020 in der Bahnhofshalle und dokumentiert, wie sich das Bahnhofsgebäude selbst, der Vorplatz und auch die Fahrzeuge im Laufe seines Bestehens verändert haben. Fotos für die Ausstellung erhielt die DB unter anderem …

Continue reading ‘Hauptbahnhof Osnabrück wird 125 Jahre’ »

Regionalverkehr Osnabrück – Münster

Aktuell müssen sichReisende zwischen Osnabrück und Münster im Regionalverkehr auf erhebliche Einschränkungen einstellen: Die Züge der Regionalbahnlinie 66 werden wegen Bauarbeiten an der Eisenbahnstrecke zwichen Osnabrück und Kattenvenne durch Busse ersetzt. Freuen dürfen sich Reisende der Relation Osnabrück – Münster auf den bevorstehenden Fahrplanwechsel im Dezember 2019. Dann wird die Regionalexpresslinie 2 von Düsseldorf über …

Continue reading ‘Regionalverkehr Osnabrück – Münster’ »

Planungen für Station Osnabrück-Rosenplatz schreiten voran

Die Planungen für den neuen Haltepunkt in Osnabrück werden konkreter. Es soll kein großer Bahnhof entstehen, sondern lediglich ein Haltepunkt zwischen der Sutthauser Straße und der Iburger Straße mit einem Bahnsteig und Wartehäuschen an der Strecke des Haller Willem. Erste Züge werden an der neuen Station voraussichtlich nicht vor 2022 halten. Weitere Informationen liefert ein …

Continue reading ‘Planungen für Station Osnabrück-Rosenplatz schreiten voran’ »

Betreiberwechsel im Teutoburger Wald-Netz

Zum kommenden Fahrplanwechsel im Dezember 2017 übernimmt die Eurobahn den Betrieb des Teutoburger Wald-Netzes, welches neben den Linien RB 65 „Ems-Bahn“ (Münster – Rheine), RB 72 „Ostwestfalen-Bahn“ (Herford – Altenbeken – Paderborn) und RE 78 „Porta-Express“ (Bielefeld – Minden – Nienburg) auch die Linien RB 61 „Wiehengebirgs-Bahn“ (Bielefeld – Bad Bentheim – Hengelo) und RB …

Continue reading ‘Betreiberwechsel im Teutoburger Wald-Netz’ »