Neuer Name für den Stadtbahnhof

Der Hasetorbahnhof heißt seit dem Fahrplanwechsel 2010 (am 13.12.2009) „Osnabrück Altstadt“.

Osnabrück Altstadt (ehem. Hasetor)

Westfalenbahn 39620 fährt am Haltepunkt Osnabrück Altstadt ein. Ziel ist Bad Bentheim, das Foto entstand am 26.12.2009.

Bereits im April 2008 war ein entsprechender Ratsbeschluss der Stadt Osnabrück auf Betreiben von Einzelhändlern der Interessensgemeinschaft Hasestraße und der Stadt Osnabrück gefasst worden.

Die neue Namensgebung soll die räumliche Nähe zum Markt- und Domplatz sowie zum Hergertorviertel widerspiegeln, d.h. zur klassischen Osnabrücker Altstadt.
Ca. 1.900 Reisende nutzen die Station Osnabrück Altstadt täglich, die von allen Zügen des Nahverkehrs (auf diesem Streckenabschnitt) angefahren wird.

Mit DB Regio (RE Rheine-Braunschweig im 2-Stunden Takt), der NordWestBahn (NWB Osnabrück-Wilhelmshaven und Osnabrück-Vechta-Bremen jeweils im Stundentakt) und der Westfalenbahn (WFB Bielefeld-Bad Bentheim im Stundentakt) fahren drei Eisenbahnverkehrsunternehmen den Haltepunkt Osnabrück Altstadt an.

NWB 81323 hält auf der Fahrt nach Wilhelmshaven am 26.12.2009 am Haltepunkt Osnabrück Altstadt.

NWB 81323 hält auf der Fahrt nach Wilhelmshaven am 26.12.2009 am Haltepunkt Osnabrück Altstadt.

Quelle: Offizielle Homepage der Stadt Osnabrück

http://www.osnabrueck.de/66679.asp)

Schreibe einen Kommentar